Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Götterdämmerung für die Osteopathie und Craniosacrale "Therapie" hat begonnen

Der Widerstand gegen die Pseudotherapien "Osteopathie" und "Craniosacrale Therapie" wächst weiter! Das brandaktuelle Urteil des OLG Düsseldorf vom 8.9.2015 läutet das Ende der Osteopathie zumindest bei allen Physiotherapeuten ein, die nicht im Besitz einer Zulassung zum Heilpraktiker sind (sog. grosser Heilpraktiker). Osteopathie und Craniosacrale Therapie sind untrennbar miteinander verbunden, denn zweitere - auch craniale Osteopathie genannt -  ist ein Teilgebiet der ersten. Alles, was demnach für die Osteopathie gilt, muss zwingend auch für die sogenannte Craniosacrale "Therapie" gelten.
Verbot der Abgabe von Osteopathie für Physiotherapeuten ohne HP-Zulassung durch das OLG Düsseldorf!
Beihilfe lehnt die Kostenübernahme von osteopathischen Leistungen ab!
Deutsche Ärzteschaft ist gegen den eigenständigen Beruf des Osteopathen!
Bekannter deutscher Physiotherapeut bezweifelt Craniosacralen Rhythmus!
Deutsche pädiatrische Ärzte lehnen "Craniosacrale Therap…

Die Methoden der Pseudowissenschaften

#Pseudowissenschaften
Prof. Ernst zitiert in seinem Blog einen wichtigen, sehr kritischen Artikel über die Homöopathie, in dem auch die häufig benutzten Methoden und Argumentationsketten in den Pseudowissenschaften aufgezählt werden. Prof. Ernst sagt, dass das Verständnis dieser Methoden sehr wichtig für die meisten Diskussionen über die alternativ-medizinischen Themen ist - (frei und {ergänzend} von mir übersetzt):
Das Ignorieren von in der Wissenschaft angesiedelten Erkenntnissen: wir wissen heute viel über das Verhalten von Wasser, aber es gibt einige Anstrengungen {aus den Lagern der Alternativmedizin} neue Inhalte wie z.B. das angebliche "Wassergedächtnis" {zur Erklärung der Wirkweise von hömöopathischen Mitteln} einzuführen ohne dabei das bestehende wissenschaftliche Wissen zu berücksichtigen. So erscheinen viele Erklärungen wie z.B. aus der Homöopathie ohne eine Basis zur Wirklichkeit, wie sie die Wissenschaft versteht. {Analog zum "Wassergedächtnis" wäre de…

Autobiographisches - 30 Jahre Alternativmedizin

Fast 3 Jahrzehnte lang war ich ein glühender Anhänger von alternativmedizinischen Behandlungsmethoden. Schulmedizin hatte ich zwar nicht gänzlich abgelehnt, aber nur in Anspruch genommen, wenn es sich nicht mehr vermeiden liess. Ansonsten war ich immer auf der Suche nach den Alternativen und an erster Stelle stand die Homöopathie. Ich habe so ziemlich alles an Methoden erfahren und ausprobiert, das in der Alternativmedizin "Rang und Namen" hat, angefangen von der Homöopathie über Osteopathie, Reiki, Shiatsu, Geistheilen, Spirituelles Heilen, Craniosacrale Therapie (als Therapeut und Patient), Bachblütentherapie, Fussreflexzonenmassage, Chiropraktik, Aromatherapie, Klangtherapie, Alexandertechnik, Anthroposophische Medizin, Feldenkrais, Traditionelle chinesische Medizin, Ayurveda, Fastenkuren, Haptonomie und Radiästhesie. Immer auf der Suche nach Heilung, Wohlbefinden, seelischem Ausgleich oder einfach nur Entspannung. Nach fast 30 Jahren war dann schlagartig Schluss damit. Q…